Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Wertstoffhof

Bioabfallsammlung am Wertstoffhof

undefined

Auszug aus der Mitteilung des Landratsamtes:

Nachdem im Mai begonnen wurde, Bioabfall auf dem Wertstoffhof zu sammeln, stellen wir fest, dass sich die Bürger bei uns im Landkreis sehr engagiert an der Sammlung beteiligen. Die insgesamt 95 Bioabfallcontainer (auf den Wertstoffhöfen) sind gut gefüllt und die ersten Ergebnisse der wöchentlichen Leerungen liegen höher als erwartet.

Auch die Nachfrage nach den kompostierbaren Biobeuteln ist immer noch sehr hoch. An der Ausgabe der Biobeutel ändert sich nichts, jeder Bürger kann sich auch in Zukunft die Biobeutel am Wertstoffhof kostenlos besorgen.

Informationen zu den Küchenabfällen:

Küchenabfälle sind eine wichtige Ressource, um Energie sowie Nährstoffe und Humus zu gewinnen. Ab Mai 2016 nimmt der Landkreis Regensburg auf seinen Wertstoffhöfen organische Küchenreste an, um Bioabfälle getrennt zu sammeln und damit auch seine gesetzlichen Pflichten zu erfüllen.. 

 
Die erfassten Küchenabfälle werden anschließend in einer Vergärungsanlage einer hochwertigen Verwertung zugeführt. Aus der Biomasse entsteht Biogas und Strom, Reste aus dem Vergärungsprozess werden kompostiert und als natürlicher Dünger nachhaltig dem Naturkreislauf wieder zugeführt. Nichtorganische Reststoffe werden abgetrennt und energetisch verwertet. 

In die BIOTONNE an den Wertstoffhöfen gehören undefined   

  • Lebensmittelreste roh oder gekocht, auch verschimmelt, aber nicht flüssig (also keine Suppen und Soßen)
  • verdorbene Lebensmittel aller Art (nur unverpackt!)    
  • Obst- und Gemüsereste (auch Schalen und Kerne von Zitrusfrüchten) 
  • Wurst, Fleisch, Knochen 
  • Brot, Eierschalen, Backwaren 
  • Molkereiprodukte 
  • Nudeln, Kartoffeln, Reis 
  • Kaffeesatz mit Filtertüten, Teebeutel 
  • saugfähiges Papier, wie Küchen- und Zeitungspapier 
  • Zimmerpflanzen 

NICHT angenommen werden

  • Babywindeln, Binden, Hygieneartikel (Restmülltonne) 
  • buntbedrucktes Papier (Papiertonne) 
  • Kehricht (Restmülltonne) 
  • Asche, Holzkohle (Restmülltonne) 
  • Staubsaugerbeutel (Restmülltonne) 
  • Kleintier- und Katzenstreu (Restmülltonne) 

Grüngut und Gartenabfälle werden unverändert an Kompostplätzen, Wertstoffhöfen und Grüngutsammelstellen angenommen:

  • Hecken- und Strauchschnitt, Zweige 
  • Holzige Grünabfälle 
  • Kräuter, Blumen, Laub, Rasenschnitt (nicht auf den unbefestigten Grüngutsammelplätzen)

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter im Landratsamt Regensburg, Sachgebiet Abfallwirtschaft, schon jetzt unter der Telefonnummer 0941/4009-404 oder -348 oder
abfallwirtschaft@lra-regensburg.de gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen zur Bioabfallsammlung am Wertstoffhof.

Merkblätter