Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Projektmanager für die Ökomodellregion Regensburg

23.09.2019 Die Region Regensburg ist seit Mai 2019 als Ökomodellregion in Bayern anerkannt.

Bildunterschrift: Alles Gute wünschten Landrätin Tanja Schweiger, Regensburgs stellvertretender Bürgermeister Jürgen Huber und Elisabeth Sojer-Falter, Leiterin der Regionalentwicklung im Landkreis Regensburg, dem neuen Projektmanager der Ökomodellregion  für seine Aufgaben. Foto: Astrid Gamez 

Stadt und Landkreis Regensburg hatten sich erfolgreich mit einem umfassenden Bewerbungskonzept an der dritten Wettbewerbsrunde des bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten beteiligt.

Seit Anfang September kümmert sich Matthias Sabatier als Projektmanager um die Umsetzung von konkreten Projekten in der Ökomodellregion Regensburg. Matthias Sabatier ist in Regensburg aufgewachsen. Nach dem Studium der Geographie hat er eine Landwirtschaftsausbildung absolviert und einige Jahre auf Biohöfen gearbeitet. Der Projektmanager ist in der Abteilung Regionalentwicklung und Wirtschaft im Landratsamt Regensburg angesiedelt und kann somit auf das umfassende Netzwerk und Know-how der Regionalentwicklung zugreifen.

Ziel der Ökomodellregion ist es, die regionale Produktion, Verarbeitung und den Konsum von Bio-Lebensmitteln auszubauen und die Artenvielfalt in der Region zu erhalten. Mit dem Status als staatlich anerkannte Ökomodellregion ist es im Raum Regensburg nun möglich, die Produktion heimischer Bio-Lebensmittel und das Bewusstsein für regionale Identität gezielt zu stärken. Das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten übernimmt 75 Prozent der Kosten für die Stelle des Projektmanagers, die restlichen 25 Prozent trägt der Landkreis. Weiterhin erhalten alle bayerischen Ökomodell-Regionen für den Förderzeitraum eine professionelle Prozessbegleitung.  

___________________________________________________________________________________

Landratsamt Regensburg / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Altmühlstr. 3 / 93059 Regensburg
Pressesprecher: Hans Fichtl / Stellvertretende Pressesprecherin: Astrid Gamez
Tel.: 0941 4009-276, -433, -419, -547 / Fax: 0941 4009-288
E-Mail: pressestelle@lra-regensburg.de
Internet: www.landkreis-regensburg.de


Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.gemeinde.tegernheim@tegernheim.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in
Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.