Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Hoffnungsträger für Glasfaserausbau im Landkreis

23.11.2020 Gigabitgesellschaft stößt auf große Zustimmung

Regensburg (RL). Bereits im September 2020 wurde im Landratsamt Regensburg der Startschuss zur Gründung einer Gigabitgesellschaft gegeben. Ziel dieser Gesellschaft ist die koordinierte, interkommunale Zusammenarbeit zum Ausbau eines Glasfasernetzes.

Bis Jahresende sollten die Gemeinden entscheiden, ob sie der neuen Infrastrukturgesellschaft beitreten wollen, um damit den Grundstein für den interkommunalen Glasfaserausbau zu legen. In vielen einzelnen Sitzungen wurden deshalb vor allem Synergieeffekte bei Prozessen, die bisher jede Gemeinde einzeln abgewickelt hat, erläutert. Mit Beitritt in die Gigabitgesellschaft eröffnen sich aber auch Möglichkeiten, Aufgaben von den Kommunen auf die Infrastrukturgesellschaft zu übertragen. Dies sind beispielsweise die Mitverlegungspflicht laut DigiNetzGesetz, die Bestandskartierung, Fördermittelberatung, Unterstützung bei Verpachtung von Infrastruktur oder Administration.

All diese Vorteile überzeugten am Ende bis jetzt schon die überwiegende Anzahl der Gemeinden im Landkreis. So erklärten die Kommunen Alteglofsheim, Altenthann, Aufhausen, Barbing, Bernhardswald, Brennberg, Brunn, Deuerling, Donaustauf, Duggendorf, Hemau, Holzheim a. Forst, Kallmünz, Köfering, Laaber, Lappersdorf, Mintraching, Mötzing, Neutraubling, Nittendorf, Obertraubling, Pettendorf, Pfatter, Pielenhofen, Regenstauf, Riekofen, Sinzing, Sünching, Tegernheim, Wiesent, Wolfsegg, Wörth a.d.Donau und Zeitlarn ihren Beitritt per Beschluss.

Damit wollen die künftigen Gesellschafter der LNI dem zunehmenden Handlungsdruck im Bereich des Glasfaserausbaus solidarisch begegnen, erreichen durch den Zusammenschluss eine wesentlich bessere Marktposition und bleiben nach Fertigstellung des Glasfasernetzes über die Laber-Naab Infrastruktur GmbH (LNI) dessen Eigentümer. Ein weiterer Meilenstein für den interkommunalen Glasfaserausbau im Landkreis Regensburg wurde damit erreicht.


Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.gemeinde.tegernheim@tegernheim.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in
Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.