Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Seniorenkino am 14. und 16. Juni 2017 im Regina Filmtheater

12.05.2017 NICHTS ZU VERSCHENKEN (90 Min.)

am Mittwoch, 14. Juni und Freitag, 16. Juni 2017 - Einlass ist ab 10:30 Uhr, Filmbeginn 11:00 Uhr

Im Eintrittspreis von 7,50 € ist ein Kaffee, Tee oder Sekt sowie eine Breze oder ein Gebäckstück enthalten.

Platzreservierungen sind unbedingt erforderlich, unter 0941 – 41625.


ACHTUNG:

Der Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung, Herr Mazzotta möchte diesen Film gerne gemeinsam mit einigen Tegernheimern Senioren anschauen.

Für Freitag, den 16. Juni 2017 wurden einige Eintrittskarten reserviert. Abfahrt ist vom Rathaus um 10.00 Uhr. Filmbeginn ist um 11.00 Uhr.

Damit die Organisation klappt, melden Sie sich bitte bei Herrn Mazzotta oder einem/r Beirat/Beirätin rechtzeitig an - übrigens eine direkte Platzreservierung im Kino entfällt dadurch.

Die einzelnen E-Mail-Adressen oder Anschriften des Seniorenbeirates ersehen Sie unter der Rubrik "Leben in Tegernheim" dann unter "Beauftragter für Senioren und Menschen mit Behinderung" auf unserer Homepage.

Filmbeschreibung:

NICHTS ZU VERSCHENKEN (90 Min.)

François Gautier hat nichts zu verschenken, denn er geht überaus knauserig mit seinem Geld um, weshalb er hinter vorgehaltener Hand von seinen französischen Mitmenschen häufig als "Radin!", also als Geizkragen, beschimpft wird. Doch schon allein der Gedanke daran, seine schwer verdienten Scheine ausgeben zu müssen, sorgt bei François für Panik. Viel lieber füttert er jeden Tag stolz sein Sparschwein mit Münzen und sieht sein Vermögen so wachsen, während er sich seiner Sparsamkeit rühmt.

Etwas, was François allerdings fast noch mehr aus der Fassung bringt, als sich von seinen Ersparnissen

zu trennen, ist die plötzliche Offenbarung, dass er eine Tochter hat. Natürlich will er die 16-jährige Laura unbedingt besser kennenlernen und sich ihr im bestmöglichen Licht präsentieren. Dafür beschließt er allerdings, seinen größten Makel - seinen Geiz - vor ihr zu verstecken ... und muss schnell feststellen, dass die Lügen ihn überaus teuer zu stehen kommen. Als er sich dann auch noch in Valérie verliebt, beginnt er ernsthaft darüber nachzudenken, was passiert, wenn Liebe und Geiz aufeinandertreffen.

Viel Spaß beim Film schauen!

Kategorien: Landratsamt, Senioren