Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Seniorenkino am 11., 12. und 13. Dezember im Reginafilmtheater

18.11.2019 DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS (115 Min.)

Beginn ist ab 10:30 Uhr und Filmstart / Vorstellungsbeginn, immer ab 11:00 Uhr

Im Eintrittspreis von 8,00 € ist ein Kaffee, Tee oder 1 Glas Sekt sowie eine Brezn / Butterbrezl oder leicht süßes Gebäck enthalten.        

Für eine gute Vorbereitung der Veranstaltung bittet das Regina Filmtheater (Tel.: 0941 – 41625) um Reservierung ein paar Tage zuvor. Diese ist für Sie kostenfrei und unverbindlich.



ACHTUNG:

Der Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung, Herr Mazzotta möchte diesen Film gerne gemeinsam mit einigen Tegernheimern Senioren anschauen.

Für Donnerstag, den 12. Dezember 2019 wurden einige Eintrittskarten reserviert. Abfahrt ist vom Rathaus um 10.00 Uhr. Filmbeginn ist um 11.00 Uhr.

Damit die Organisation klappt, melden Sie sich bitte bei Herrn Mazzotta oder einem/r Beirat/Beirätin rechtzeitig an - übrigens eine direkte Platzreservierung im Kino entfällt dadurch.

Die einzelnen E-Mail-Adressen oder Anschriften des Seniorenbeirates ersehen Sie unter der Rubrik "Leben in Tegernheim" dann unter "Beauftragter für Senioren und Menschen mit Behinderung" auf unserer Homepage.

Filmbeschreibung:      

 

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS (115 Min.)

Besonders sehenswert. In einer raffiniert erzählten Komödie einer großen Liebe, die ihre schönste Zeit lange hinter sich hat, vermischt Regisseur Nicolas Bedos die Gegenwart mit einer Vergangenheit.

Wir schreiben das Jahr 1974 – jedenfalls in der detailversessen nachgebaut- en Kulisse des Lyoner Cafés „La Belle Époque", dem wundersamen Schauplatz dieses außergewöhnlich smarten Wohlfühlfilms.

Nach 45 Jahren Ehe setzt die erfolgreiche Mariann ihren Gatten, den vom modernen Zeitgeist frustrierten Karikaturenzeichner Victor, vor die Tür. Da kommt Victor ein geschenkter Gutschein für ein „Zeitreise-Event" seiner Wahl, gerade recht: Victor wählt das Jahr in dem er seine Frau kennenlernte. Dort trifft der „Zeitreisende" auf Margot, die als Schauspielerin in dem Wunschszenario die junge Ausgabe von Marianne verkörpert. Während Victor mit Margot die schönste Zeit seines Lebens noch einmal durchlebt, vermischen sich zunehmend Erinnerung und Realität…

        

Viel Spaß beim Film schauen!











Kategorien: Landratsamt, Senioren