Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Der Wettbewerb um den Margarethe-Runtinger-Preis 2018 beginnt

06.06.2018 Regensburger Firmen sind frauen- und familienorientiert

Seit 1991 vergibt die Stadt Regensburg alle zwei Jahre den Margarethe-Runtinger-Preis für frauen- und familienorientierte Betriebe in Stadt und Landkreis, seitdem haben sich 213 Firmen um die Auszeichnung beworben, 38 wurden ausgezeichnet. Firmen unterschiedlicher Größe aus Stadt und Landkreis sind bis 30. Juni 2018 eingeladen, sich mit ihren frauen- und familienorientierten Maßnahmen zu bewerben.

Warum der Preis heute wichtig ist

Fachkräfte sind gesucht und Frauen sind gut qualifiziert, es lohnt sich, sie für ein Unternehmen zu gewinnen und zu halten.

Doch auch 2018 funktioniert die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt nicht automatisch. Nach wie vor gilt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf primär als eine Aufgabe der Frau – deshalb wird 2018 gezielt nach Maßnahmen zur Unterstützung von Männern, die Familienaufgaben übernehmen, gefragt.

Frauen verdienen durchschnittlich weniger, Armut ist ein Problem für alleinerziehende und ältere Frauen – um hier entgegen zu wirken wird 2018 nach Maßnahmen zum Abbau von Ungleichheiten beim Gehalt gefragt.

Die gesetzliche Frauenquote von 30% bei Unternehmen, die sowohl börsenorientiert als auch paritätisch mitbestimmungspflichtig sind, hat zwar gegriffen – heute sind 27% der Aufsichtsratsposten weiblich besetzt – bei den Vorständen sieht es aber mit einem Anteil von 6,4% wesentlich schlechter aus. Deswegen ist es uns wichtig, Unternehmen zu finden und auszuzeichnen, bei den Frauen über die Ebene des mittleren Managements hinaus gelangen.

Die Stadt Regensburg setzt drauf, dass gute Beispiele Schule machen. Der Wettbewerb will zeigen, was alles machbar ist und sich auch für die Firma lohnt.

Ausgezeichnet werden zum Beispiel:

Flexible und mobile Gestaltung von Arbeitsplätzen
Förderung des Aufstiegs von Frauen
Gestaltung der Familienzeit und des Wiedereinstiegs
Spezielle Lösungen für die Betreuung von Kindern oder Angehörigen
Engagement von Vätern für die Familie
Transparente Entgeltstrukturen
… oder etwas, auf das andere noch gar nicht gekommen sind.

So läuft der Wettbewerb ab:

Der Bewerbungsbogen befindet sich online ab sofort unter www.vhs-regensburg.de

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2018

Ansprechpartnerin für den Wettbewerb
Amt für Weiterbildung/Volkshochschule
Ingrid Asche
Telefon: 0151 - 50042987
E-Mail: runtingerpreis@regensburg.de


Pressemitteilung der Stadt Regensburg
Broschüre
Bewerbungsbogen



Kategorien: Rathaus